Zur Optimierung und Analyse dieser Website werden "Cookies" eingesetzt, die zur Wiedererkennung winzige Informationen in Ihrem Browser speichern. Das ist ungefährlich und verrät uns nur wenige, anonyme Daten - aber dennoch möchten wir Sie um Ihr Einverständnis bitten, ohne dass Sie diese Website leider nur eingeschränkt sehen können. 
Bewusstheit für Körper und Geist
ist die Grundlage jeglichen Wohlbefindens
 

Ruth Denison verstarb friedlich, in Liebe und umgeben von Liebe, am 26.2.2015 in ihrem Zuhause in der kalifornischen Mohave Wüste. Wir verneigen uns vor einer großen Lehrerin, die unzählige Menschen mit der Weisheit ihres Herzens berührt hat.

Ruth wurde 1922 in Ostpreußen geboren. Sie studierte nach den Kriegsjahren fürs Lehramt und siedelte mit Mitte 30 in die USA über. Sie absolvierte ein Training bei Charlotte Selver in der Sensory Awareness Methode und übte buddhistische Meditationstechniken mit verschiedenen Meistern. Mit ihrem Mann Henry unternahm sie ausgedehnte Studienreisen in asiatische Länder. In den 1960er Jahren studierte sie in Burma bei dem über die Grenzen seines Landes bekannten und verehrten Meister U Ba Khin die Vipassana-Meditation. Als eine der ersten Frauen aus dem Westen erhielt sie durch U Ba Khin die Lehrerlaubnis zum Verbreiten/Unterrichten der Vipassana-Methode, weshalb sie sich als Pionierin des Buddhismus im Westen einen Namen gemacht hat (siehe auch die Biographie).

Seit den 1970er Jahren lehrte Ruth Vipassana u.a. in Frankreich, England, Skandinavien, Deutschland, Schweiz, Österreich und Nordamerika. In Deutschland initiierte sie in den Achzigern das Zentrum für Buddhismus und bewusstes Leben (Maria Laach). In Kalifornien gründete und leitete sie das Dhamma Dena Desert Vipassana Center in Joshua Tree (Mohave-Wüste). 2007 wurde sie von den Vereinten Nationen für ihr Engagement für die Frauenbewegung innerhalb des Buddhismus ausgezeichnet. Neben ihrer unermüdlichen Lehrtätigkeit unterstützte sie zahlreiche Wohltätigkeitsorganisationen und setzte sich für Tierschutz und einen behutsameren Umgang mit den natürlichen Ressourcen unserer Erde ein.

Ruth Denison ist eine herzensgute Lehrerin gewesen, ihr Mitgefühl ist legendär. In das formelle Meditationstraining ließ sie Körper- und Bewegungsübungen einfließen. Nimmermüde fand sie Beispiele, wie die Achtsamkeit lückenlos in den Alltag zu übertragen ist. Was wir über die Achtsamkeitsmeditation nach der Vipassana-Methode wissen und weitergeben können, verdanken wir Ruth Denison. 

Fotoalbumlink zu 300 Fotos von Ruth Denison aus 4 Jahrzehnten Lehrzeit.

Biographisches, Videolinks etc.: www.ruthdenison.com

The Book of Ruth - Zitate und Lehrsätze aus 40 Jahren Lehrtätigkeit. Zum Gratis-Download des engl. Buches.

Vipassana-Meditation in der Tradition von Ruth DenisonSandy Boucher/Biographie: Ruth Denison, Pionierin des Buddhismus, Weltbürgerin aus Ostpreußen 

2006 im Theseus Verlag erschienen. 280 Seiten, € 24,95. Das Buch ist mittlerweile vergriffen. Wir konnten einen Restposten direkt vom Verlag übernehmen und können Ruth Denisons Biographie für € 12,95 pro Exemplar abgeben. Bitte schreiben Sie bei Interesse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In the California desert, a vipassana pioneer prepares for the next stage of her remarkable life. - See more at: http://spiritualityhealth.com/articles/91-year-old-meditation-master-ruth-denison/page/0/2#sthash.dqCy0Y8j.dpuf
In the California desert, a vipassana pioneer prepares for the next stage of her remarkable life. - See more at: http://spiritualityhealth.com/articles/91-year-old-meditation-master-ruth-denison/page/0/2#sthash.dqCy0Y8j.dpuf